Hochregallager – Optimierung von Industrieböden

Hochregalllager

Ab einer Stapelhöhe von 6 m ist die DIN 15185 (Ebenheit in Schmalganglager) heute Standard. Bei größeren Höhen kommen die VDMA‑Richtlinien zur Anwendung. Ein Standard‑Industrieboden reicht hier den Anforderungen längst nicht mehr aus.

Wenn der Einbau von speziellen Oberbelägen (z.B. Magnesitestriche) technisch nicht möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll ist, kann der Boden nach erfolgter Präzisionsmessung appliziert und/oder geschliffen werden, um die geforderte Ebenheit zu erreichen. Dies kann von Hand oder durch maschinellen Einsatz erreicht werden.

Speziell hierfür ist die neue Bodenschleifmaschine entwickelt worden. Mit ihr können Böden wieder sicher und schnell befahren werden. Bis zu 3 Spuren können gleichzeitig geschliffen werden und durch die spezielle Staubsauganlage können die Arbeiten meist im laufenden Betrieb vorgenommen werden.

Auf Wunsch können weitere erforderliche Leistungen wie z.B. die Bodensanierung angeboten werden.
 
Details zu den Referenzen anzeigen
    hochregalllager boden niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager industrieboden niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager bodenausgleich niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager bodenanpassung niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager nivellierung niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager industrie niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager boden optimieren niewielith bodensysteme gmbhhochregalllager laufruhe niewielith bodensysteme gmbh